Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ARGE SOLAR Exklusiv – Einführung in die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

14. Januar 2021 um 10:00 bis 11:30

Kostenlos

Alles Wissenswerte rund um die Neuerungen und Änderungen der Bundesförderprogramme der KfW und BAFA in Bezug auf die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). In dem Online-Seminar werden Sie auch die Möglichkeit haben, Ihre Fragen an die Referentin und Expertin Eva-Maria Kiefer Dipl.-Ing. (BA) Stellvertretende Geschäftsführung / Arbeitsbereichsleitung „B- technische Dienstleistungen“ ARGE SOLAR e.V. zu stellen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich. Senden Sie diese bitte an veranstaltung@argesolar-saar.de oder rufen Sie uns an (DW -222). Der Zugangscode / Link zur Online-Veranstaltung bzw. die Teilnahmebestätigung wird Ihnen dann per E-Mail zugesandt.


Mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) wird die energetische Gebäudeförderung des Bundes neu aufgesetzt.

Die BEG ersetzt die bestehenden Programme zur Förderung von Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien im Gebäudebereich – darunter das

  • CO2-Gebäudesanierungsprogramm (Programme Energieeffizient Bauen und Sanieren),
  • das Programm zur Heizungsoptimierung (HZO),
  • das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und das
  • Marktanreizprogramm zur Nutzung Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP)

Die BEG ist in eine Grundstruktur mit drei Teilprogrammen aufgeteilt:

  1. Bundesförderung für effiziente Gebäude – Wohngebäude (BEG WG)
  2. Bundesförderung für effiziente Gebäude – Nichtwohngebäude (BEG NWG)
  3. Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)

Die BEG EM ist im Januar 2021 in der Zuschussvariante beim BAFA gestartet.

Hier ein paar wichtige Fakts in aller Kürze:

  • Beginn der neuen Förderperiode war der 01.01.2021
  • Attraktive Fördersätze, vor allem im Bereich der Effizienzhausstandards
  • Es werden keine Heizungsanlagen im Neubau als Einzelmaßnahme gefördert
  • Eine Effizienzhausstufe im Neubau wird nicht durch das Betreiben eines Heizölkessels erreicht
  • Heizungsanlagen auf Heizölbasis dürfen nicht in die förderfähigen Kosten reingerechnet werden
  • Für die Beantragung von Einzelmaßnahmen werden keine Effizienz-Experten benötigt
  • Einfache Antragsstellung vor Beginn der Maßnahme über ein Online- Tool

Details

Datum:
14. Januar 2021
Zeit:
10:00 bis 11:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

ARGE SOLAR e.V.

Veranstaltungsort

Webex Meetings (Online Seminar)
Website:
https://www.webex.com/de/downloads.html