05.03. | 10:00 – 12:00 Uhr (telefonisch): „SOLAR – Sprechstunde“ der ARGE SOLAR mit Geschäftsführer Ralph Schmidt

Die ARGE SOLAR beteiligt sich an der „Aktionswoche – Das Saarland voller Energie“ u.a. mit einer telefonischen Beratungsaktion zum Thema Einsatz erneuerbarer Energien mit Schwerpunkt „Solarenergie“ (Photovoltaik und Solarthermie) für private Hausbesitzer, Unternehmen und Kommunen.

In der Sprechstunde können Sie unverbindlich und kostenfrei alle Fragen rund um die Nutzung von Solarenergie stellen. Ob zur Technik, der Möglichkeit der eigenen Nutzung des selbst erzeugten Solarstroms und die Kombination von Photovoltaik-Anlagen und Batteriespeicher, zu aktuellen Kosten und der Wirtschaftlichkeit für Neuanlagen und vorhandene Fördermöglichkeiten.

Berater ist der Diplomingenieur und Architekt Ralph Schmidt, Geschäftsführer der ARGE SOLAR e.V. und Vorsitzender der Gebäudeenergieberater Saarland e.V.

Die ARGE SOLAR führt seit ihrer Gründung im Jahre 1989 als Vereinsziel die Förderung der erneuerbaren Energien. Die Aktivitätsschwerpunkte des Vereins lagen daher in den ersten Jahren im Wesentlichen in den Bereichen Solarthermie und Photovoltaik. Neben dem Themenbereich der erneuerbaren Energien haben die Themen Energieeffizienz und Energieeinsparung vor allem hinsichtlich Bauen und Sanieren zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Profitieren Sie von unserem Wissen.

Beratung und Information sind ein Grundpfeiler in der täglichen Arbeit der ARGE SOLAR. Interessierte erhalten eine neutrale, kompetente Beratung und Informationen zu verschiedenen Themen mittels ausführlicher Infomaterialien. Vor allem Hausbesitzer nehmen diesen Service gerne in Anspruch, um eine fachliche Energieberatung für ihre eignen vier Wände zu erhalten. Möglichkeiten der Energieeinsparung und der Verbesserung des Wohnkomforts werden ökologisch und wirtschaftlich betrachtet.

Sie erreichen Herrn Schmidt im Rahmen der „SOLAR – Sprechstunde“ am 5. März von 10:00 – 12:00 Uhr unter der Beratungs-Hotline der ARGE SOLAR: 0681 | 99 88 4 – 444. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu den Beratungsangeboten der ARGE SOLAR finden Sie HIER