Bereits 200 Gigawatt Photovoltaik-Leistung weltweit installiert

In den kommenden vier Jahren wird sich die globale Solarstromleistung nach Einschätzung des Verbandes mindestens verdoppeln. In Süddeutschland deckt Solarenergie nach BSW-Solar-Angaben inzwischen über zehn Prozent des Bruttostromverbrauchs, im Bundesdurchschnitt sind es rund sechs Prozent.

Wichtigster Treiber der Solarenergie ist nach Expertenmeinung der rasante Preisverfall in den letzten Jahren. Durch Massenfertigung und technologischen Fortschritt konnten die Preise für Solarstrom in der Folge um über 90 Prozent gesenkt werden.

Insgesamt wurden in Deutschland von Gewerbe und Privathaushalten bereits über 1,5 Millionen Solarstromanlagen in Betrieb genommen (Quelle BSW-Solar). In jüngster Zeit verbinden immer mehr Eigenheimbesitzer die neue Photovoltaik-Anlage mit der Investition in einen Batteriespeicher, um auch in den Abendstunden den selbst erzeugten Solarstrom preiswert nutzen zu können. Diese Kombination zur bedarfsgerechten Bereitstellung von Ökostrom wird noch mindestens bis zum Jahresende staatlich gefördert.

(Quelle BSW-Solar)



zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr