Die Stadtwerke Saarlouis übernehmen die Konsortialführung im Forschungsprojekt PolyEnergyNet

 

 „PolyEnergyNet“ – oder kurz PEN - ist ein Forschungsprojekt, das sich mit der Bildung autonomer Teilnetze, die sich bei Störungen selbst versorgen sollen, beschäftigt.

 

Da die zunehmend dezentrale Einspeisung von Strom die Energieversorger vor neue Aufgaben stellt, will PEN autonome Teilnetze bilden, um eventuellen Störungen im Niederspannungsnetz zu begegnen.

 Diese Teilnetze, Holone genannt, übernehmen mit ihren vorhandenen Erzeugungsanlagen die Versorgung der Verbraucher im Versorgungsausfall. Darüber hinaus steht das „Poly“ im Projektnamen für die Verknüpfung von Elektrizitäts-, Gas- und Fernwärmenetzen über ein Glasfasernetz. Auch hier ist das Ziel, eventuelle Versorgungsengpässe durch gasbetriebene Blockheizkraftwerke, Warmwasserspeicher und Solarstromspeicher zu überbrücken.
Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über eine Laufzeit von mehr als drei Jahren gefördert.

Das Partnerkonsortium bestehend aus zehn Unternehmen und Institutionen. Dazu zählen u.a. die Stadtwerke Saarlouis, VOLTARIS GmbH (Maxdorf), VSE Verteilnetz GmbH (Saarbrücken). Die Konsortialführung haben die Stadtwerke Saarlouis übernommen.

 

 

 

 http://www.polyenergynet.de/

 



zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr