ARGE SOLAR: 5 Jahre Einsatzstelle


                 Marcel Hecker                        David Wünsch     
 
Nicht jeder weiß nach der Schule sofort wie es weitergehen soll, oder ob er mit seinem Berufs- oder Studienwunsch richtig liegt. Die ARGE Solar e. V. bietet jungen Menschen seit 5 Jahren kontinuierlich die Möglichkeit, das Berufsfeld „Natur- und Umweltschutz“ kennenzulernen, eigene Neigungen und Fähigkeiten zu entdecken und auch Entscheidungen über die berufliche Zukunft zu treffen.  Hier stellen sich unsere aktuellen FÖJ´ler Marcel Hecker und David Wünsch kurz vor.
 
Marcel Hecker:   
Mein Name ist Marcel Hecker und ich bin 18 Jahre alt. Im Juli 2014 habe ich erfolgreich mein Abitur bestanden. Jetzt mache ich ein freiwilliges ökologisches Jahr bei der Arge Solar. Dafür habe ich mich entschieden, da ich nicht konkret wusste, was ich studieren soll und das Thema erneuerbare Energien schon immer interessant für mich war.
 
Ich kümmere mich um die Erstellung von Infopaketen, bin aber auch mit dem Aufgabenbereich der Umweltbildung  und der Teilnahme an Messen beschäftigt. Hier möchte ich so viele Erfahrungen wie möglich für mein späteres Berufsleben sammeln und mir genau klar machen in welcher Richtung ich mein Studium anfange.  
 
Im Moment spiele ich noch mit dem Gedanken nach dem FÖJ ins Ausland zu gehen, da dies eigentlich schon dieses Jahr mein Plan war, jedoch nicht umgesetzt werden konnte.

David Wünsch:   
Vor dem FÖJ habe ich das Gymnasium besucht, das ich dieses Jahr mit dem Abitur abgeschlossen habe. Für das FÖJ bei der  Arge Solar habe ich mich entschieden, da mich die Thematik der Umsetzung der Energiewende interessiert und ich in der Richtung Erfahrungen vor meinem Studium sammeln wollte.
 
Mein Aufgabenfeld ist relativ weit gefächert und reicht von Hausbegehungen bis zur Mithilfe bei Infoveranstaltungen und weiteren Bürotätigkeiten. Mein derzeitiger Plan, wie es nach meinem FÖJ weitergehen soll, ist  Saarbrücken zu verlassen und Physik zu studieren.



zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr