20 Jahre FÖJ im Saarland

  
 
Mitte September 2014  trafen sich ehemalige und aktuelle Freiwillige in der Scheune Neuhaus, um gemeinsam das 20jährige Jubiläum des freiwilligen ökologischen Jahres im Saarland zu feiern.  
 
 
Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) bietet Jugendlichen im In- und Ausland die Möglichkeit, sich aktiv in die professionelle Umwelt- und Naturschutzarbeit einzubringen. Aktuell können die Freiwilligen im Saarland zwischen 20 verschiedenen Einrichtungen wählen, in denen Sie sich konkret engagieren können.   
 
Zur 20-Jahr Feier sprach Staatssekretär Roland Körner vom Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz zu den rund 50 anwesenden aktuellen und ehemaligen Freiwilligen. Anschließend gab Günter von Bünau (Nabu Landesverband Saar) sowie ehemalige Freiwillige einen teilweise sehr humorvollen Einblick in den Ablauf und die Inhalte der Freiwilligenarbeit. 
 
Bei Arge Solar waren seit 2009 elf Freiwillige im Einsatz. Während ihrer täglichen Arbeit unterstützen sie das Team von Arge Solar im Bereich der Umweltbildung und bei „Vor Ort-Terminen“ zur Energieberatung. Darüber hinaus sind sie bei Verbraucherausstellungen und Messen aktiv involviert und helfen bei der Erstellung von Informationsmaterialien. 
 
Neben der Arbeit bei Arge Solar nehmen die FÖJ’ler auch an mehreren Seminaren teil. Dort stehen Erfahrungen rund um das Thema Natur und ein intensiver Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt. 
Bei der 20 Jahr Feier sind fünf „Arge Solar- FÖJ’ler“ zusammen gekommen: Die ehemaligen Freiwilligen Anna Lena Giehr, Nikolas Kawerau und Tamara Nausner konnten ihren Nachfolgern Marcel Hecker und David Wünsch erste Tipps zur Arbeit vor Ort geben. 
 
Foto: 
Von Links: Gabriele Conrad, MUV, Ina Kunz, Arge Solar e.V., Ralph Schmidt, Geschäftsführer Arge Solar e.V. , Roland Krämer, Staatssekretär MUV, David Wünsch FÖJ, Joachim Heinz, MUV, Marcel Hecker, FÖJ, Nikolas Kawerau, ehe. FÖJ
Vorne: Anna Lena Giehr, ehe FÖJ, Tamara Nausner, ehe. FÖJ
 


zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr