VCD-Umweltliste 2014/2015: Vier Erdgasfahrzeuge unter den Top 5

Bereits zum 25. Mal hat der ökologische Verkehrsclub VCD in Berlin die Auto-Umweltliste präsentiert. Diese zeigt deutlich, dass neben Hybriden Erdgasfahrzeuge das Ranking anführen. Unter die Top 5 schafften es gleich vier Autos mit Erdgasantrieb.

Platz 2 teilen sich die Konzernbrüder VW eco up!, Skoda Citigo CNG green tec und Seat Mii Ecofuel. Auf Platz 4 fuhr erstmals der Audi A3 g-tron.

Rund 400 Pkw-Modelle haben die Fachleute des VCD bewertet. Um auf der Auto-Umweltliste weit vorne zu landen, müssen die Kandidaten nicht nur sparsam im Verbrauch sein. Denn auch der CO2-Ausstoß, die Schadstoff-Emissionen und vor allem der Lärmpegel spielen eine entscheidende Rolle. In allen Bereichen können Erdgasfahrzeuge traditionell gut punkten. Der Kraftstoff verursacht bis zu 25 Prozent weniger CO2 als Benzin und bis zu 80 Prozent weniger Stickoxide als Diesel. Zudem arbeitet der Motor deutlich leiser als bei einem Dieselaggregat.
So wundert es nicht, dass wieder einige Erdgasfahrzeuge auf der Liste zu finden sind. Neben VW eco up!, Skoda Citigo und Seat Mii sowie Audi A3 g-tron konnte auch der neue VW Golf Variant TGI Blue Motion überzeugen. Er landet bei den Familienautos auf Platz 4.

Der VW eco up! landete mit einem CO2-Ausstoß von 79 Gramm pro Kilometer gemeinsam mit seinen Konzernbrüdern außerdem auf Rang 2 in der Kategorie "Klimabester". "Die Bestenlisten zeigen das der für Europa für das Jahr 2020 festgelegte Flottengrenzwert von 95 Gramm pro Kilometer ohne Probleme zu erreichen ist", so Gerd Lottsiepen, verkehrspolitischer Sprecher des VCD. "Jetzt kommt es darauf an, schnell einen realitätsnäheren Verbrauchs- und Emissionstest einzuführen, damit die Angaben zum Verbrauch auch mit der Praxis einhergehen. Darüber hinaus muss zeitnah ein ambitionierter Grenzwert für das Jahr 2025 festgelegt werden. Davon profitieren letztlich die Verbraucher und das Klima. Die Autoindustrie bekommt Planungssicherheit."

>> weitere Info´s 

(Bild: Markus Bachmann / im Auftrag VCD) 

 



zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr