Antragstopp in KfW Zuschussvariante Barrierereduzierung (455-B)

Der Zuschuss wird finanziert aus Mitteln des Bundeshaushaltes. Wegen der enorm hohen Nachfrage sind die Fördermittel für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bereits ausgeschöpft. Ab sofort können Sie daher keine Anträge mehr für den Investitionszuschuss Barrierereduzierung (455-B) stellen.

Bereits zugesagte Anträge sind laut KfW nicht betroffen.

Wenn Sie schon eine Zusage/Antragsbestätigung erhalten haben, dann ist Ihr Zuschuss laut KfW für Sie reserviert. Er werde ausgezahlt, sobald Sie die Einhaltung der Fördervoraussetzungen nachweisen.

Weiter Informationen:

Barrierereduzierung – Investitionszuschuss (455-B) | KfW