Zurück zur Startseite
 
 
Zurück zur Startseite
 

„Clever saniert!“– Die saarländische Energiesparkampagne

Die Rolle der energetischen Sanierung von Altbauten hat in den letzten Jahren auch im Saarland stark an Bedeutung gewonnen. Die Vielzahl an Themen überfordert aber sehr oft die Hausbesitzer, wenn es um die Wahl der richtigen Maßnahmen, Vorgehensweise oder auch der Finanzierung geht. Die Informationskampagne „Clever saniert!“ wird gezielt an diesen Stellen ansetzen, um eine effiziente Umsetzung von Sanierungsvorhaben und die optimale Nutzung vorhandener Fördermittel zu ermöglichen.

kompetente und kostenfreie Beratungs- und Informationsangebote

Die saarländische Kampagne verfolgt dabei mehrere Ziele:
Bereitstellen von verständlichen Informationen, aktive Unterstützung der Zielgruppen, insbesondere Hausbesitzer, Architekten und Bauhandwerk, Auslösen von Investitionen und verstärkte CO2-Einsparung. Um die Ziele der Kampagne zu erreichen werden unterschiedliche Bausteine umgesetzt.

Basierend auf den vorhandenen Beratungsangeboten der ARGE SOLAR und des
Saar-Lor-Lux Umweltzentrums werden in der Kampagne „Clever saniert!“ folgende Bausteine neutral und kostenlos angeboten:

  • Kompetente und neutrale Beratung
  • Umfassendes Informationsmaterial
  • Branchenbuch „Gebäudesanierung“
  • Internetangebote unter www.clever-saniert.de
  • Infoveranstaltungen für Hausbesitzer, Handwerker und Architekten
  • Pressekonferenzen und Telefonaktionen
  • Ausstellungen und Messen
  • Exkursionen und Best-practice-Beispiele
  •  

    Unter der Federführung des Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr werden das Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum und die ARGE SOLAR die Kampagne eng mit weiteren saarländischen Partnern wie der Architektenkammer des Saarlandes durchführen.

    Informieren Sie sich jetzt - Wir beraten Sie gerne!

    Telefon: 0681 – 9762 470
    www.clever-saniert.de



    Aktuelles

    11.09.2017
    Die Aktionswoche "Das Saarland voller Energie" ist eine Landesinitiative, die sich dafür einsetzt, das Bewusstsein der Menschen für Erneuerbare Energien zu schärfen. Im Rahmen der Aktionswoche wollen die Partner für die Energiewende sensibilisieren, Alternativen zu konventionellen Energiequellen aufzeigen und für das Thema Erneuerbare Energie begeistern.>>> mehr
    31.03.2017
    Was hat Energie mit Umwelt-&Klimaschutz zu tun? Wie kommt der Strom in die Steckdose und warum sollte man Elektrogeräte nach dem Gebrauch immer ausschalten? Diese und noch viele andere Fragen wurden im Rahmen einer Projektwoche den Schüler*innen der Grundschule in Düppenweiler auf spielerische Weise nahe gebracht.>>> mehr
    06.02.2017
    Ab sofort können private Eigentümer wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen. Im Jahr 2016 war die Nachfrage in der Zuschussförderung so groß, dass bereits im Juli 2016 die Haushaltsmittel von über 49 Mio. Euro aufgebraucht waren. Für 2017 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die Fördermittel für Maßnahmen zur Barrierereduzierung auf 75 Mio. Euro und für Maßnahmen zum Einbruchschutz von 10 Mio. auf 50 Mio. Euro deutlich erhöht.>>> mehr