Neue Broschüre der KfW „Energieeffizient bauen und sanieren“

Als einer der weltweit größten Finanzierer von Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen fördert die KfW die Energiewende im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Die KfW fördert sowohl einzelne Sanierungsmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz als auch die energetische Komplettsanierung von Immobilien sowie den Bau von energieeffizienten Gebäuden. Haus- und Wohnungseigentümer profitieren hierbei nicht nur von den günstigen Konditionen der KfW-Förderprodukte: Durch die Maßnahmen sparen sie Energie, sichern sich gegen steigende Energiepreise und erhöhen den Wert ihrer Immobilie. Darüber hinaus leisten sie mit ihren Investitionen einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende.

Die Förderprodukte der KfW im Bereich „Energieeffizient bauen und sanieren“, wie zinsverbilligte Darlehen, mit oder ohne Tilgungszuschüsse oder direkte Investitionszuschüsse und Zuschüsse für die qualifizierte Baubegleitung, haben sich stetig erweitert und werden immer wieder denn gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst. Um dabei den Überblick und Durchblick zu behalten, bietet die KfW ein gutes Onlineangebot auf deren Internetseiten. Viele Hausbesitzer finden sich in der Online-Welt aber nur bedingt zurecht oder haben keinen Überblick. Folgerichtig hat die KfW reagiert und Anfang 2016 eine anschauliche A4 Broschüre auf den Markt gebracht, in der die Programme auf 28 Seiten übersichtlich vorgestellt und wichtigsten Kriterien und Rahmenbedingungen erläutert werden.

Über die Hotline der Landeskampagne „Energieberatung Saar“ (0681 / 501-2030), die von der ARGE SOLAR im Auftrag des Wirtschaftsministeriums in Kooperation mit der saarländischen Energiewirtschaft durchgeführt wird, kann die Broschüre „Die KfW-Förderung für Ihr Zuhause“ wie viele andere interessante Fachinformationen zu den Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energie kostenlos angefordert werden. Über die Landeskampagne können interessierte Hausbesitzer und Bauherren sich selbstverständlich auch über alle anderen Förderprogramme, gesetzlichen Anforderungen und technische Fragen neutral und kompetent informieren lassen.


Hier die Broschüre zum Downloaden


Die KfW-Neuerungen vom 1. April sowie vom 1. Januar im Archiv

 

 



zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr