Bewerbungsphase für den Deutschen und Europäischen Solarpreis 2016 eröffnet

Die Solarpreise von EUROSOLAR gehen in die nächste Runde! Die diesjährige Bewerbungsphase der renommierten Preisverleihungen von EUROSOLAR läuft noch bis zum 31. Mai 2016.

Durch die jährliche Vergabe der Solarpreise würdigt EUROSOLAR herausragendes und innovatives Engagement im Bereich der Erneuerbaren Energien - und dies bereits zum 23. Mal! Bis zum 31. Mai 2016 haben innovative Projekte und Initiativen die Chance, sich für die Solarpreise zu bewerben oder vorgeschlagen zu werden.

Mit der Verleihung des Deutschen und Europäischen Solarpreises möchte EUROSOLAR Vorbilder und Wegbereiter im Bereich der Erneuerbaren in das Interesse der Öffentlichkeit rücken sowie neue Impulse für eine regenerative und dezentrale Energiewende geben.

Der Deutsche und der Europäische Solarpreis wird von EUROSOLAR seit 1994 jährlich an Gemeinden, kommunale Unternehmen, Vereine und Organisationen, Architekten, Journalisten und private Personen vergeben, die sich um die Nutzung Erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben. Mit der Verleihung werden innovative Vorbilder und engagierte Wegbereiter in das Interesse der Öffentlichkeit gerückt sowie neue Impulse für eine regenerative und dezentrale Energiewende gegeben.


Alle Einsendungen werden einer qualifizierten Jury vorgelegt, welche über die Gewinner des Jahres 2016 entscheidet. Die Übergabe der Preise erfolgt im Rahmen einer festlichen Verleihung im letzten Quartal des Jahres.

Nähere Informationen zum Deutschen Solarpreis finden Sie hier

Bewerbungen und Vorschläge für den Europäischen Solarpreis 2016 können über die englische Internetseite von EUROSOLAR hier eingereicht werden

(Foto zum Vergrößern anklicken)



zurück
 

Aktuelles

11.09.2017
Die Aktionswoche "Das Saarland voller Energie" ist eine Landesinitiative, die sich dafür einsetzt, das Bewusstsein der Menschen für Erneuerbare Energien zu schärfen. Im Rahmen der Aktionswoche wollen die Partner für die Energiewende sensibilisieren, Alternativen zu konventionellen Energiequellen aufzeigen und für das Thema Erneuerbare Energie begeistern.>>> mehr
31.03.2017
Was hat Energie mit Umwelt-&Klimaschutz zu tun? Wie kommt der Strom in die Steckdose und warum sollte man Elektrogeräte nach dem Gebrauch immer ausschalten? Diese und noch viele andere Fragen wurden im Rahmen einer Projektwoche den Schüler*innen der Grundschule in Düppenweiler auf spielerische Weise nahe gebracht.>>> mehr
06.02.2017
Ab sofort können private Eigentümer wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen. Im Jahr 2016 war die Nachfrage in der Zuschussförderung so groß, dass bereits im Juli 2016 die Haushaltsmittel von über 49 Mio. Euro aufgebraucht waren. Für 2017 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die Fördermittel für Maßnahmen zur Barrierereduzierung auf 75 Mio. Euro und für Maßnahmen zum Einbruchschutz von 10 Mio. auf 50 Mio. Euro deutlich erhöht.>>> mehr