Zurück zur Startseite
 
 
Zurück zur Startseite
 

Tipps & Tricks

Unterhaltungselektronik

Abschaltbare Steckerleisten empfehlen sich für Fernsehgeräte, Hifi-Anlagen, Geräte mit Steckernetzteilen sowie Computer. Bei einer Hifi-Komplettanlage lässt sich damit so viel sparen, dass sich diese Anschaffung von ca. 10 Euro innerhalb eines halben Jahres bezahlt macht. Bei Geräten, die Uhrzeit, Datum und Empfangskanäle speichern, können diese Informationen bei entsprechend langen Abschaltzeiten verloren gehen. Beachten Sie dazu die Angaben der Gerätehersteller!

Abschaltbare Steckerleiste

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
Geräte ausschalten, das heißt vom Netz trennen. Das kostet nicht mehr als einen kleinen Handgriff. Beim Kauf eines Elektogerätes darauf achten, dass es einen leicht zu betätigenden und gut zugänglichen Netzschalter gibt, der das Gerät definitiv vom Netz trennt.

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr